diskutieren sie die Themen dieser Seite bei Geoversum Mein Web-Log


< english version

Alsterdampfer " St. Georg "

Alsterdampfer am Abend
 

Wenn man in Hamburg ist, sollte man sich eine Tour auf der Alster nicht entgehen lassen. Ganz besonders natürlich, wenn es sich um einen waschechten "Alsterdampfer" handelt.

Mit dem Alsterdampfer St. Georg fährt das älteste noch fahrtüchtige Damfschiff Deutschlands in Hamburg.
Die St. Georg wurde bereits 1876 in Hamburg auf der Reiherstiegwerft unter dem Namen Falke zum erstenmal zu Wasser gelassen.
Nach Umbauten und unter verschiedenen Namen, Galatea und zuletzt St. Georg fuhr das Schiff  auf der Alster, bis es nach dem Krieg nach Berlin verkauft wurde.

Hier war es unter dem Namen Deutschland auf der Havel und dem Wannsee unterwegs und wurde 1984 ausgemustert.
Später wurde es wiederentdeckt und vom Verein Alsterdampfschiffahrt gekauft und wieder instandgesetzt. Seit 1994 kann man nun auf der St.Georg wieder über die Alster schippern und dabei Hamburg von einer seiner schönsten Seiten kennenlernen.
 

Alsterdampfer St. Georg
Ein Bild wie aus längst vergangenen Tagen. Alsterdampfer St. Georg auf der Binnenalster vor der Lombardsbrücke.
 


.
Dampfmaschine der St. Georg
Seit der Instandsetzung auf der Dresdener Laubegast Schiffswerft wird die St. Georg wieder von einer 2-ZylinderDampfmaschine aus dem Jahre 1922 angetrieben. Die Leistung beträgt 75 PS bei 2000 Umdrehungen
 
 

Skyline Hamburg  
Gibt es einen schöneren Weg, die Skyline der Stadt zu genießen, als mit einem Dampfer über die Alster zu schippern?

© 1998 Gunnar RiesNo commercial use of my pictures without my permission