des Bundesverbandes für Orientalischen Tanz e.V.

Von Nordafrika bis zur Seidenstraße
Vom Osmanischen Reich bis heute

Am 20. und 21.11.99 war die Kostüm-Ausstellung des BufOT e.V., die in nur fünf deutschen Städten zu sehen war, zu Gast im Tanz-Studio A Nada in Bremen.

Ausgestellt war eine von Mitgliedern des Verbandes zusammengetragene und freundlicherweise zur Verfügung gestellte Vielfalt an Kleidungs- und Schmuckstücken aus verschiedenen Ländern, die sich zum Teil sehr wohltuend von den Glasperlen und Plastikpailletten moderner orientalischer Tanzkleidung abhob. Wertvolle ägyptische Assiut-Stoffe, farbenfroh bestickte Gewänder aus Palästina, usbekische und persische Tanzkostüme, alte türkische Stadtkleidung und prachtvolle Festkleider aus Indien und Pakistan, um nur eine Auswahl zu nennen, ließen die Wahl eines Favoriten schwerfallen. Die Schönheit vieler Stücke zeigte sich besonders in den Details, die auf Photos meist nur unzureichend zur Geltung kommen, so daß diese Ausstellung eine einmalige Gelegenheit bot, einen näheren Blick auf Schätze zu werfen, die sonst in dunklen Kleiderschränken lagern.

Besucher, die gekommen waren, um die kostbaren Materialien und aufwendigen Handarbeiten zu bestaunen oder sich Anregungen für das nächste eigene Tanzkostüm zu holen, wurden in gemütlicher Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen begrüßt und erhielten von Susan Brenner eine ebenso informative wie unterhaltsame Erläuterung zu Herkunft, Herstellung und Verwendung der gezeigten Stücke. Zusätzlich ausgelegtes Text- und Bildmaterial, sowie das Angebot einer Broschüre mit Farbbildern, Begleittexten zur Ausstellung und einer kurzen Beschreibung der besonderen Handarbeitstechniken ließen Neugierigen kaum Fragen offen.

Hiermit noch einmal einen herzlichen Dank an die Initiatorinnen und alle Helfer dieser Aktion. Bleibt zu hoffen, daß sich für die nächste geplante Ausstellung gegen Ende 2000 wieder eine derart schöne Auswahl an Material zusammenfindet und mehr Interessierte sich diese anschauliche Informationsgelegenheit nicht entgehen lassen.


Durch Anklicken der Bilder ist eine größere Version erhältlich.

L: Tunesisches Hochzeitskleid und Schmuck

R: Tunesische Westen, die mit winzigen metallfarbenen
Pailletten schuppenförmig bestickt sind, und ein Rock

Ägyptische Assiut-Stoffe aus netzartigem Baumwolltüll mit Mustern,
die aus flachem Gold- und Silberdraht in den Stoff geknotet wurden

L: Zwei Arbeits- und zwei Festtagskleider der Bedouinen aus Palästina,
mit feinen Kreuzstichmustern in traditionellen Farben bestickt

R: Jemenitischer Silberschmuck

       


Oriental Dance in Drawings ] Aktualisierungen ] Bauchtanz ] Schleiertanz ] Schwerttanz ] Rhythmusbegleitung ] Stocktanz ] Persischer Tanz ] Usbekischer Tanz ] Mujra ] Giddha und Bhangra ] American Tribal Style ] Photos von Tatjana ] Photos von Schachloh und Muazzam ] [ Kostüm-Ausstellung ] Nur zum Spaß ] Mehndi-Designs ] Logo und Banner ] Links ] Unterrichtsangebote in Bremen ]

 

 

Hosting by WebRing.